header
Werbepartner
Freizeit-Basketball

Na, das war ja großes Kino

Der Störtebeker SV hat in seiner 10 jährigen Vereinsgeschichte das erste mal einso großes Turnier ausgerichtet und es war einvoller Erfolg.

Der Vorstand möchte sich ganz herzlich bei allen Helfern, Sponsoren und dem Trainer Nader Jahangard für die super Arbeit bedanken.

Und nun zum Turnier

Sijak! Gyesok! Sechs lange Jahre hat es gedauert, bis endlich in Hamburg bei einem großen Turnier wieder diese Kommandos zu hören waren. Samstag, 20. Oktober 2018, war dann der große Tag der Internationalen Hamburger Meisterschaft 2018. Wochenlang hatte Nader Jahangard und der Verein Störtebeker SV und unterstützt von der Taekwondo-Union und verschiedenen Sponsoren, darunter auch Eltern von jungen Taekwondo-Sportlern des Störtebeker SV das Turnier vorbereitet.

Und am Vorabend des Turniers hatten die Eltern und Freunde des Taekwondo in der Sporthalle Steilshoop die von Nader Jahangard beschafften Matten aus dem LKW geschleppt und verlegt, Kabel mit Tape stolpersicher befestigt, Tische aufgestellt, Bänke arrangiert. Um Mitternacht war alles aufgebaut.

Am nächsten Tag kamen 26 Vereine aus Hamburg, Berlin, Hannover, Husum, Magdeburg, aber auch aus Dänemark in die Sporthalle Steilshoop. 206 Teilnehmer traten gegeneinander an, Kinder, die nur 22 Kilo wogen, standen auf der Matte, aber auch Taekwondo-Sportler, die bei Europameisterschaften kämpfen. Und natürlich die Taekwondo-Kids des SV Störtebeker. Mehrere ihrer Eltern hatten morgens noch eine Schnelleinweisung in die Aufgaben des Schiedsrichter-Helfers erhalten: Sitzen die Schützer richtig? Sind die Fingernägel auch kurz genug?

Von 10 bis 16 Uhr wurde dann durchgehend auf drei Matten gekämpft. Die Taekwondo-Kids traten auf Matte drei an, unterstützt von ihrem Coach Nader Jahangard, und wer nicht kämpfte, der schrie, feuerte an, klatschte, ermutigte. Entsprechend gut war die Bilanz: Vier Pokale, sechs Silber und drei Bronzemedaillen. Herzlichen Glückwunsch! Gut gemacht! Und vor allem: Weiter so! Sijak!

Bild

Die Gruppe trifft sich jeden Sonntag um 16 Uhr in der Halle der Katharinen-Schule,Dalmannkai 18.Spaß,kleine spannende Zweikämpfe und der Drang sich am Ende der Woche noch einmal auszutoben,steht bei dieser Gruppe,an oberster Stelle. 

Finanzfavorit
Letzte Meldungen